SPONSOR-ANZEIGEN

Das neue Börsengebäude von OMA, ein beeindruckendes Projekt in China

SPONSOR-ANZEIGEN

China beeindruckt auf vielen Ebenen, aber wir interessieren uns nur für die Architektur und das Design. Wir haben uns also entschieden, uns auf ein Gebäude oder auf einen Teil eines Gebäudes zu konzentrieren, das sehr bald eröffnet werden soll. Es kann in Shenzhen gefunden werden und es ist Die neue Börse von OMA . Es ähnelt überhaupt nicht dem an der Wall Street. In der Tat ist es ziemlich ungewöhnlich und einzigartig.

 In der Galerie anzeigen

Das Gebäude hat ein sehr gewagtes Design und Struktur. Es ist ein 820 Fuß Turm und es hat einen der größten architektonischen Ausleger, die jemals gebaut wurden. Das Gebäude musste hervorstechen, weil es ein Symbol sein musste. Da der Aktienmarkt heutzutage meist virtuell ist, wird dieser Platz hauptsächlich für kommerzielle Büros genutzt. Das Design des Turms kann auf viele verschiedene Arten interpretiert werden. OMA sieht die schwimmende Basis als eine Darstellung finanzieller Risiken, während der Rest des Turms das lange Rückgrat kommerzieller Immobilien ist. Man könnte aber auch verstehen, warum das Strukturierte von den Einheimischen „der Minirock“ genannt wird.

SPONSOR-ANZEIGEN

 In der Galerie anzeigen

 In der Galerie anzeigen

Das dreistöckige Podium ist das Element, das am meisten beeindruckt. Es ist 100 Fuß in die Luft gehoben und es schafft einen riesigen Freischwinger, der einen öffentlichen Platz bedeckt. Die Struktur ist mit einem Netz von Stahlsäulen am Boden verankert, die sie mit dem kommerziellen Turm verbinden. Der Turm hat 46 Ebenen. Dieses Podium hat auch einen Dachgarten und um zu verstehen, wie groß dieses Ding wirklich ist, stellen Sie sich vor, der Dachgarten sei die Breite von zwei Fußballfeldern.

 In der Galerie anzeigen

 In der Galerie anzeigen

Angesichts der Größe der Struktur können Sie leicht verstehen, warum dieses Gebäude eines der größten Stahlprojekte in China ist. Es ist beeindruckend und es hat auch eine interessante Symbolik und Geschichte. Der Spitzname hilft auch dieser Megastruktur.

SPONSOR-ANZEIGEN
SPONSOR-ANZEIGEN

Kommentar hinterlassen

SPONSOR-ANZEIGEN