SPONSOR-ANZEIGEN

So erstellen Sie ein einladendes Gästezimmer

SPONSOR-ANZEIGEN

Was ist der Sinn eines Gästezimmers, das nicht warm, einladend und gemütlich ist? Wann immer Sie einen Gast haben, ob es Ihre Mutter, Ihr bester Freund oder Ihre Schwiegereltern ist, wollen Sie, dass sie sich zu Hause und wohl fühlen. Wenn du den Raum dekorierst, denke darüber nach, was dich am komfortabelsten macht und benutze ihn im Raum! Schaffen Sie einen glücklichen, friedlichen Ort, an dem Ihre Gäste nachts ihre Köpfe ruhen können. Hier sind einige einfache Möglichkeiten, dies zu erreichen.

1. Serene Farben.

 In der Galerie anzeigen

Hell-lila, pudrige Blautöne, cremiges Beige …. Verwende Farben, die die Sinne nicht erhöhen. Ein rotes Zimmer ist kein gemütliches Zimmer. Und ein hellgelbes Zimmer lässt den Schlaf nicht früher kommen. Dekorieren und malen Sie mit Farbtönen, die ein Gefühl der Ruhe und Entspannung hervorrufen. Die Farben werden die erste Sache sein, die Ihren Gast trifft, wenn sie im Raum gehen, also stellen Sie sicher, dass es sich gut anfühlt!

SPONSOR-ANZEIGEN

2. gemütliche Plätze.

 In der Galerie anzeigen

Wenn es einen Fensterplatz gibt, stapeln Sie ihn hoch mit flauschigen Kissen und Kissen. Wenn es eine freie Ecke gibt, erstellen Sie eine Leseecke. Und auf dem Bett, stellen Sie sicher, dass die Bettwäsche, Bettdecke, Kissen und Decken sind die gemütlichsten, wärmsten im Haus. Erlauben Sie Ihren Gästen, sich in der Nacht wohl zu fühlen und es ihnen leicht zu machen, sich für einen guten Schlaf zu kuscheln. Machen Sie es sich noch einfacher, einen Platz im Raum zu finden, um sich zu entspannen und ein oder zwei Bücher zu genießen, die Sie im Nachttisch aufbewahrt haben.

3. Fenster Lichter.

 In der Galerie anzeigen

Achten Sie auf die Fenster. Sie wollen nicht, dass sie nackt sind, aber Sie wollen absolut kein natürliches Licht scheinen. Kleiden Sie die Fenster in etwas Licht und fließen, um die entspannende Stimmung hinzuzufügen. Stellen Sie sicher, dass es ausreicht, um die Fenster in der Nacht zu decken, so dass sich Ihr Gast sicher und wohl fühlt. Aber fügen Sie einen kleinen Haken an den Seiten der Scheiben hinzu, damit die Vorhänge während des Tages leicht aufgehängt werden können. Dies gibt Ihren Gästen eine natürliche Beleuchtung.

SPONSOR-ANZEIGEN

4. Frische Blumen.

 In der Galerie anzeigen

Jeder Raum braucht frische Blumen. Sie atmen Leben und schaffen ein Lächeln in jedem Raum. Ob es ein kleines Gänseblümchen auf der Fensterbank oder ein Strauß Tulpen auf dem Beistelltisch ist, Ihr Gast wird sich besonders und glücklich fühlen, wenn er die Schönheiten entdeckt. Sie könnten sogar ein wenig einzigartig sein mit Ihrer Wahl einer Orchidee oder frische Kräuter auf der Fensterbank, die auch als Aromatherapie fungieren können.

5. Nachdenklich.

 In der Galerie anzeigen

Ein Wecker auf dem Nachttisch. Ein zusätzliches Kissen und eine Decke im Schrank. Einige Zahnpasta und andere kleine Toilettenartikel bereit für sie, wenn es nötig ist. Denken Sie bei der Vorbereitung Ihrer Ankunft an die kleinen Details. Sie werden es zu schätzen wissen und auf jeden Fall die zusätzlichen Großzügigkeit nutzen.

Bildquellen: 1 , 2 , 3 , 4 und 5 .

SPONSOR-ANZEIGEN

Kommentar hinterlassen

SPONSOR-ANZEIGEN